• Ostfriesenwut von Klaus-Peter Wolf


    Band 9


    Inhalt:


    Der neunte Teil der Ann Kathrin Klaasen Reihe In Leer wird eine junge Frau tot aus dem Hafenbecken gefischt. Erste Spuren führen Ann Kathrin Klaasen zum Freund der Toten. Doch merkwürdig: In der Wohnung des Mannes gibt es keinen einzigen Hinweis auf dessen Identität. Könnte es sein, dass hier einer im Verborgenen lebt und agiert? Als Ann Kathrin ihre Recherchen aufnimmt, ahnt sie nicht, in welches Wespennest sie sticht. Die Aufklärung könnte sie nicht nur ihre Existenz, sondern auch ihr Leben kosten. Denn das Schicksal einer ganzen Region hängt nur noch an einem seidenen Faden.


    Hier ist es die: Hätte ich noch Freunde, wenn man keinen Blumentopf mehr damit gewinnen kann, mein Freund zu sein? Wenn es der Karriere nicht nutzt, sondern schadet? Wenn man sich vielleicht sogar lächerlich damit macht, auf meiner Seite zu stehen? Wer würde für mich etwas riskieren?


    Ostfriesenwut

    790-aus-s3-cr-png


    Leb' so wie du dich fühlst !

  • Das ist der bisher spektakulärste Fall , den ich bisher in der Reihe gelesen habe.


    Es beginnt mit der Ermordung einer jungen Frau, die zuerst gerettet werden kann von aufmerksamen Leuten, aber doch am nächsten Morgen tot aufgefunden wird. Jedoch ist das nur ein Bruchteil dessen, was dann passiert. Von ihr aus gelangt man zu vielen Personen, die miteinander verstrickt sind. Der Auftraggeber zu diesem Mord handelt aus Rache zu einem Mann, der ihm vor langer Zeit ein Leid zugefügt hat, weswegen er seitdem im Rollstuhl sitzt. Diesem Mann soll jegliche Freundin genommen werden - aus diesem Grund.


    Dieser Mann, um den es geht - ist angeblich - so Ann Kathrin der Mörder ihres Vaters und sie tut alles daran, um das zu beweisen. Dabei legt sie sich mit der PORätin an, die eingesetzt wurde, weil Ubbo Heide, ihr damaliger Chef in Pension ist und auf Grund eines Messerstechers (berichtet in einem anderen Buch) seit dem im Rollstuhl sitzt. Aber es gibt eine dunke Vergangenheit, der sie auf die Spur kommt und sie ist mehr als wütend darüber. Er war V-Mann und wurde von den Behörden geschützt "weil er noch nützlich sein konnte" ... seitdem ist auch sie auf einem Feldzug, der nicht gut für sie ist und sie in Gefahr bringt.


    Parallel gibt es eine Drohung, das Trinkwasser gesamten Region mit verschiedenem Gift zu tränken, um die Menschen umzubringen. Tatverdächtig ist eine Frau, die beobachtet wurde, als sie die Pakete an diverse Behörden - auch der Polizeiinspektion - abgab, in der sich verschied. toxisches Material befand. Der oben erwähnte Mann vermutet eine Organisation dahinter, was aber nicht stimmt, denn sie handelt allein und auch nur deshalb, um ihrem Mann zu helfen, der sich an der Börse mehr als einmal verspekuliert hat.


    Im Zuge dessen gibt es eine Geldübergabe von 10 Millionen in einem Zug, der aber misslingt, weil der Überbringer aus dem Zug springen soll, während dessen die Person den Koffer mit dem Geld abgreift und in eine Nikolaus-Blase flüchtet, dort hinein wiederum gerät Ann Kathrin und wird dabei beobachtet, wie sie die Nikoläuse bedroht.


    Und so kommt Eins zum Anderen ... viele Irrungen und Wirrungen entstehen, es mündet darin, dass sie gegen ihren Willen und ohne Wissen von den anderen Kollegen geheim an einen Ort gebracht wird - in eine Psychiatrische Einrichtung - sie wird ausgeschaltet, weil sie zur Gefahr von einer Gruppe von Personen wird. Ihr Mann Frank Weller und seine Freunde und Kollegen wissen von nichts und ab da geht die Dramatik erst richtig los .... Er beginnt eine akribische Suche nach Ann Kathrin, seine Anhänger helfen ihm dabei und versuchen nun ihrerseits geheim zu agieren, um sie zu finden. Sie leidet in der Zwischenzeit dort, wo sie hingebracht wurde und hat zunächst keine Möglichkeit, zu kommunizieren und auch sonst keine Chance. Als sie sie ergreift, wird sie wieder geschnappt.


    Dazwischen gibt es konspirative Treffen von verschiedenen Personen aus dem V-Bereich, dem BKA und anderen Organisationen, die sich gegenseitig belauern und umbringen wollen bzw. verschied. Pläne verfolgen. Auch der Mörder von Ann Kathrins Vater schmiedet Pläne, die aber von den anderen Gruppen vereitelt werden. Eine Frau, die vorgibt, seine neue Freundin zu sein, entpuppt sich auch als Racheengel und bringt sogar den Menschen um, der sie heiraten wollte und der auf sie bereits angesetzt war.


    Im Showdown versucht Ann Kathrin wieder aus der Einrichtung zu fliehen, Hilfe zu holen ist schwer, weil sie nicht zu unrecht vermutet, dass Frank und den anderen ihre Telefon abgehört werden und es beginnt ein spektakuläres Katz-und-Maus-Spiel, mit dem sie und die anderen sie aus der Schusslinie nehmen wollen, auch DAFÜR, dass sie sich selbst dem Mörder ihres Vaters nähert. Der wiederum ist inzwischen überwältigt worden von jenem Rache-Engel aus vergangener Zeit. Die Leute, die ihn umbringen wollen, stoßen auf andere zwei Personen, mit denen er in einem Haus agiert hat und werden ebenso beseitigt.


    Achja, die Frau, die das Gift in das Trinkwasser geben wollte, deren Mann und Mutter - da gab es einen Notfall, weswegen sie sich davon zurück zog und ER dann vor Wut das Vorhaben stattfinden lassen wollte, aber er wird dank des Mörders des Vaters von Ann Kathrin, den sie dann endlich vor sich hatte, gestoppt, denn sein Insiderwissen führte dann die Kripo auf des Täters Weg.


    .


    So schloss sich der Kreis - Einfach Wahnsinn, was da alles passiert ist. Am meisten beeindruckt hat mich die Aktion, als sie Ann Kathrin befreien wollten und sich alle Tricks einfallen lassen haben, um das Vorhaben zu schaffen. Da haben wirklich alle zusammen gearbeitet und am Ende der Gerechtigkeit und der Rehabilitation von Ann Kathrin zum Sieg verholfen. Respekt.

    Ob ich das alles so rüberbringen konnte? Ich weiß es nicht ... Ich konnte ab einem bestimmten Zeitpunkt nicht mehr aufhören zu lesen, weil mich das Ganze echt gefesselt hat .

    790-aus-s3-cr-png


    Leb' so wie du dich fühlst !

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!